Hier gibt es Handy Bundles auch ohne Schufa

Neben klassischen Handyverträgen werden auch Handy Bundles ohne Schufa immer beliebter. Denn wer einen Eintrag bei der Schufa hat, kann oftmals keinen normalen Handyvertrag abschließen. Das liegt daran, dass Mobilfunkprovider normalerweise vor Vertragsabschluss die Bonität des Kunden überprüfen. Zeigen sich dabei Auffälligkeiten, kann der Vertrag abgelehnt werden. Allerdings gibt es auch für diese Fälle oft eine Möglichkeit, doch noch an einen begehrten Vertrag zu kommen.

Was Handybundles auszeichnet und warum diese gerne gekauft werden

Bei Handy Bundles kombiniert der Verkäufer eine günstige oder kostenlose Prämie mit einem Handyvertrag. Die Prämie gibt es also „geschenkt“ oben drauf. Wobei Geschenk an dieser Stelle natürlich nicht als kostenlose Zugabe gesehen werden kann, denn der Vertrag verursacht ja auch monatliche Fixkosten. Dennoch kann der Abschluss durchaus lohnenswert sein, wie folgendes Beispiel verdeutlichen soll:

  • Handyvertrag mit Allnet-Flatrate und 5GB Datentarif zum mobilen Surfen
  • Keine Anschlussgebühren
  • Monatliche Kosten von 29,95€
  • Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten
  • Zugabe: iPad Air 2 mit 16GB und LTE (ohne Zuzahlung)

Die Fixkosten während der Vertragslaufzeit von 2 Jahren betragen daher knapp 720€. Wenn man den Wert der Prämie mit ca. 500€ ansetzt und bedenkt, dass man eine Allnet-Telefonie-Flatrate sowie eine Datenflatrate hat, kann es sich dennoch lohnen.

Doch eine gute Bonität wird vorausgesetzt

Bei einem Abschluss eines Vertrages mit einer Prämie wird – wie bei klassischen Handyverträge – eine gute Kreditwürdigkeit benötigt. Wer über diese nicht verfügt, bei dem wird der Vertragsabschluss normalerweise abgelehnt. Eines der bekannten Unternehmen zur Prüfung der Kreditwürdigkeit ist die Schufa. Alle Partnerunternehmen melden dieser Firma Zahlungsausfälle Ihrer Kunden und diese speichert dann diese Daten. Will jemand bei einem Händler einen Handyvertrag abschließen prüft der Provider über die Schufa die Bonität. Dabei wird dem Provider der Score Wert übermittelt. Dieser Wert drückt aus, mit welcher Wahrscheinlichkeit der Kunde offene Rechnungen bezahlen wird. Anhand diesem und weiteren Kriterien wird entschieden, ob der Vertrag zustande kommt oder abgelehnt wird.

Das Problem hierbei ist offensichtlich: Wenn die gemeldeten Daten nicht korrekt sind wird dem Antragsteller ein Kredit genauso wie ein Handyvertrag gegebenenfalls abgelehnt, obwohl dieser eigentlich gar keine Probleme mit der Zahlungsfähigkeit hat. Sollten Verträge abgelehnt werden, ohne das Ihnen dafür Gründe bekannt wären, lohnt es sich eine Schufa Abfrage durchzuführen Gleiches gilt natürlich für die weiteren Unternehmen dieser Art.

Das sind die Alternativen bei negativen Einträgen

Erst einmal ist es natürlich unerfreulich, wenn der begehrte Handyvertrag nicht abgeschlossen werden kann. Bevor jetzt schnell unseriöse Alternativen betrachtet werden, sollte erst Mal geprüft werden, wie viel Geld monatlich für einen Handyvertrag zur Verfügung steht. Dabei muss beachtet werden, dass dieser Betrag in der Regel mindestens 24 Monate lang bezahlt werden muss. Wer diese Summe ermittelt hat und sich nach Alternativen umschaut wird bald feststellen, dass es nicht sehr viele gibt. Nur wenige Anbieter werben mit Handy Bundles ohne Schufa Prüfung und einige davon machen keinen seriösen Eindruck oder haben hohe Preise für wenig Leistung.

Unsere Empfehlung ist in diesen Fälle der Kauf der Prämie und des gewünschten Handys im einem Sonderangebot oder gebraucht bei einem Auktionshaus wie beispielsweise dem bekannten eBay. Damit nach der Lieferung auch telefoniert werden kann empfehlen wir die Nutzung einer der zahlreichen Prepaidkarten. Auch hier gibt es mittlerweile viele Anbieter die attraktive Flatrates fürs Telefonieren und das mobile Surfen im Internet anbieten. Der große Vorteil hier ist – neben der meist nicht durchgeführten Prüfung auf Schufa Einträge – dass meist keine langen Vertragslaufzeiten notwendig sind. Wenn sich also das eigene Telefon- oder Surf-Verhalten ändert, dann kann ein anderes Paket gebucht werden. Auch der Wechsel des Providers bei schlechter Netzabdeckung ist ein denkbares Szenario. Wer hierbei seine Rufnummer mitnehmen möchte, kann diese Dienstleistung meist für 10 – 20 Euro dazubuchen. Diese Variante schafft also Flexibilität, bedeutet aber in der Regel auch, das kein Geld bei der Anschaffung gespart werden kann.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass Handy auf Raten zu kaufen. Einige Elektronikmärkte bieten immer wieder Aktionen mit einer Finanzierung zu Null Prozent an. Normalerweise gibt es hierbei keinen Haken, doch es sollte beachtet werden, dass natürlich auch jeder Kleinkredit zurückgezahlt werden muss. Bei einigen Krediten dieser Art summieren sich dann die monatlichen Kosten mit der Zeit auf mehrere Hundert Euro und sorgen für finanzielle Engpässe und damit gegebenenfalls für Schufaeinträge.

Es gibt auch schwarze Schafe

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass sich auf dem Gebiet der Handy Bundles trotz Schufa auch schwarze Schafe tummeln. Es sind hier nicht mehr als in anderen Geschäftszweigen, aber meist geht es um eine relativ hohe Summe. Der Betrug läuft dann so ab, dass Ihnen eine sehr hohe Summe oder eine sehr teure Prämie bei einem Vertragsabschluss angeboten wird. Direkt nach Abschluss des Vertrages erhält der Händler die Provision. Danach werden Sie hingehalten, damit Sie den Abschluss des Handyvertrags nicht widerrufen. Letztendlich wird der Händler die versprochene Geldsumme oder die Zugabe nicht auszahlen. Gleichzeitig wird es sehr schwierig bis unmöglich, den Vertragsabschluss rückgängig zu machen. Folglich fallen dann für die Mindestvertragslaufzeit monatliche Kosten an, ohne dass dem eine Prämie gegenübersteht. Daher empfehlen wir immer auf Bewertungen zu achten und nicht „blind“ einfach beim nächstbesten Angebot zuzuschlagen.

Es gibt nahezu alles mit Handyvertrag und ohne Schufa

Egal ob es sich bei der Wunschprämie um eine Spielekonsole, einen Fernseher oder einen Laptop ohne Schufa handelt: Fast alles ist mit zahlreichen Verträgen erhältlich. Auch für Apple Liebhaber gibt es Macbooks oder iPads in verschiedenen Versionen und Farben zur Auswahl. Wie auch bei klassischen Bundles steigt entweder die monatliche Grundgebühr oder die einmalige Zuzahlung je teurer die Prämie wird. Wer gerne einen Vertrag mit nur 14,95€ monatliche Grundgebühr haben möchte und als Zugabe ein Macbook dazu wird feststellen, dass eine sehr hohe Zuzahlung geleistet werden muss.

Häufig gestellte Fragen und passende Antworten

Wenn nach der Lektüre dieses Artikels noch Fragen offen sind, hilft dieser Abschnitt dabei, die sehr häufig gestellten Fragen direkt zu beantworten.

Wo finde ich weitere Informationen zu einem konkreten Angebot?

Jeder Händler kann seine eigenen Bundles schnüren und Preise dafür festlegen. Daher können weitere Details nur direkt beim Händler erfragt werden. Wird eine Kombination mit einem bekannten Vertrag angeboten, finden sich oft auch weitere Hinweise zum Handyvertrag beim Mobilfunkprovider. Allerdings sollte auch der Händler in der Lage sein, alle Fragen zu beantworten.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das seriös ist. Wie können teure Prämien finanziert werden?

Wie bereits erläutert ist es so, dass jeder Händler bei Vertragsabschluss eine Abschlussprovision in unterschiedlicher Höhe erhält und mit einem Teil davon die Prämie finanzieren kann. Die Höhe dieser Provision hängt vom jeweiligen Vertrag ab. In der Regel (aber nicht immer!) ist es so, dass teurere Verträge auch eine höhere Vermittlungsprovision bedeuten. Allerdings gibt es immer wieder Aktionen, bei denen auch für sehr günstige Verträge durchaus attraktive Prämien finanziert werden können.

Fazit: Anbieter sorgfältig auswählen und auf das Budget achten

Wer seinen Händler sorgfältig auswählt und die monatliche Grundgebühr seinem persönlichen Budget anpasst, der sollte mit Handy Bundles auch bei Einträgen in der Schufa keine Probleme haben. Es gibt nahezu jede Prämie und es kann ein dazu passender Vertrag ausgesucht werden. Auch ausgefallene Wünsche wie beispielsweise ein Roller können bei manchem Anbieter in Erfüllung gehen.